Plakatdruck und Datenanlieferung

  • Print

 

Plakatdruck A1

Gerne übernehmen wir auch für Sie den Druck für Ihre Plakatmedien. Senden Sie uns hierzu Ihre Druckfähigendaten in folgender Größe und Spezifikation zu.

Alle weitere übernehmen wir für Sie!

Größe:

Endformat: 59,4 cm x 84,0 cm
Datenformat: 59,6 cm x 84,2 cm

Keine Beschnitt oder Passermarken anlegen!


 Plakatdruck Grossflächen (ab 1 Stck.)

 

  • 18/1 Grossflächenformat (3560 mm breit x 2520 mm hoch), 115 g/qm Blueback Affichenpapier*
  • 12/1 Ganzsäulenformat (3 Plakate je 1190 mm breit x 2520 mm hoch), 115 g/qm Blueback Affichenpapier*
  • 8/1 Ganzsäulenformat, 115 g/qm Blueback Affichenpapier*
  • 4/1 Format, 115 g/qm Blueback Affichenpapier*

 

Unsere Partnerdruckerei brandeo gmbh übernimmt gerne den Druck von Einzelplakaten für Grossflächen und Litfaßsäulen!

brandeo gmbh
Rosenheimerstrasse 145 F
81671 München . Deutschland
Tel. + 49 (0) 89 23 54 78 - 79
Fax. + 49 (0) 89 23 54 78 - 24
Email. office @ brandeo.de
Web. www.brandeo.de

 


Datenanlieferung

 

Farben:

Farbmodus: CMYK oder Graustufen, 8 Bit/Kanal
Farbprofil: ISO Coated v2 300% (ECI)
In PDF-Daten darf das Farbprofil nur als Output-Intent angelegt werden.
Korrektes Farbprofil „Europe ISO Coated FOGRA27“
Farbe: 100% K (schwarz / weiß), keine Graustufen / Raster

 

Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Photoshop):

Daten, die in Bildbearbeitsungsprogrammen (z.B. Photoshop) erstellt wurden, dürfen ausschließlich als TIF oder JPG übertragen werden. Die Daten müssen auf eine Hintergrundebene reduziert sein. Mehrere Ebenen sind nicht zulässig. Beschneidungspfade und Alphakanäle sind ebenfalls nicht zulässig. Dies gilt auch für alle Dateien, die in einem Layoutprogramm platziert werden.

 

Dateiformate:

JPG

Nur Standard JPG-Format verwenden (z. B. kein JPG 2000)
Mit maximaler Qualität und Baseline (Standard) speichern

PDF

PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard abgespeichert sein. Dieser beinhaltet u. a. folgende Vorgaben:
PDF-Version muss 1.3 sein
Transparenzen sind nicht möglich
Kommentare und Formularfelder sind nicht möglich

OPI-Kommentare sind nicht möglich
Verschlüsselungen (z. B. Kennwortschutz) sind nicht möglich
Transferkurven sind nicht möglich
Ein Output-Intent muss angegeben sein

Zusätzlich zu den Bedingungen des PDF/X-3:2002 Standards gilt:
Alle Schriften müssen in Pfade (Vektoren) konvertiert werden
Ebenen sind nicht möglich
Keine Drehungen in den PDF-Seiten anlegen